3. Renntag in Bocholt

Fehlermeldung

  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6595 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6595 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/common.inc).
  • Notice: Trying to access array offset on value of type int in element_children() (Zeile 6595 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/common.inc).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/common.inc).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/menu.inc).

Beim 3. Renntag der Bocholter Winterrennserie starteten bei wahrlich winterlichen Verhältnissen 8 Mountainbiker unseres Vereins. Wie immer fingen um 10.30 Uhr die Jünsten an. Bei -7° C (gefühlt -12° C) fuhr Leo in der U13 Klasse 4 Runden und Theo in der U11 Klasse 2 Runden auf dem verschneiten, aber sehr gut präparierten Rundkurs.

Durch den zusätzlichen eiskalten Wind waren zwar keine persönlichen Bestleistungen möglich, doch gaben beide Sportler ihr Bestes. Für Leo bedeutete dies am Ende den 17. Platz in der Tageswertung und 16. der Gesamtwertung der 3 Renntage. Diesmal nicht am Start der U13 Klasse war Patrick, weshalb er mit nur einer Rennteilnahme den 32. Platz der Gesammtwertung belegte. Besser lief es für Theo, der seine direkten Mitkonkurenten in der Gesamtwertung in Schach halten konnte und am Ende des Rennens als 4. über die Ziellinie ging, was in der Endabrechnung einen horvorragenden 3. Platz mit dem entsprechenden Preis bedeutete. Auch der Jüngste aus dem Blau-Gelb Team, Paul setzte diesmal aus und belegte in der U11 Klasse den 16. Gesamtplatz. Im U17 Rennen hatten wir mit Niclas auch einen Starter im Feld. Nachdem er sich in der ersten Runde recht gut behaupten konnte, bekam er in der 2. gravierende Schaltprobleme. Dadurch fiel er leider bis ans Ende des Feldes, versuchte aber in den folgenden Runden den Anschluß wiederzufinden. Da ihm dann am letzten Anstieg noch die Kette riss, musste er sein Rad ins Ziel schieben. Am Ende belegte er den 18. Platz und wurde Gesamt 15. Im Hauptrennen hatten wir trotz der widrigen Wetterbedingungen 5 Starter im Feld. Am Besten kam Florian mit diesen zu recht und belegte in der Tageswertung den 23. Platz. Bedingt durch den Plattfuss im ersten Rennen reichte es in der Gesamtwertung zum 31. Platz. Für Nick war die eiskalte Luft keine Voraussetzung für Bestleistung. Mit starken Atemproblemen reichte es am Ende zum 26. Tagesplatz und Platz 16 in der Gesamtwertung. Als U19 Fahrer schafte er es mit Platz 5 noch in die TOP 5 der Junioren. Nur 3 Plätze hinter Nick erreichte Andreas als Tages 29. das Ziel. da er nur das letzte Rennen fuhr belegte er am Ende nur den 85. Gesamtplatz. Zu seinem besten Tagesergebnis fuhr Peter an diesem Sonntag. Als 46. erreichte er seine beste Platzierung im Hauptfeld, was den 58. Gesamtplatz bedeutete. Aber auch Bernard kämpfte in diesem Rennen um jeden Platz und belegte am Ende des Tages den 51., Gesamt 62. Da Viktor an diesem Sonntag gesundheitlich angeschlagen war, begnügte er sich mit der Funktion des Vereinsfotografs. In der Gesamtwertung belegt er mit nur 2 Wertungen noch den 48. Platz. Für das Blau-Gelb Racingfactory Team, bestehend aus Nick, Florian und Viktor endete die Serie in der Mannschaftswertung am Ende auf dem 6. Platz.

Blaugelbkarl

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.