64. Internationaler Großer Preis meldet schon zahlreiche Zusagen

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/menu.inc).

In knapp vier Wochen findet das 64. internationale Rundstrecken-Radrennen um den Großen Preis der Möbelstadt Rück in Oberhausen statt. Der Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen richtet traditionell am Pfingstsonntag diese Veranstaltung aus. Schon jetzt liegen den Organisatoren zahlreiche Meldungen vor, darunter Spitzenteams aus dem In-und Ausland. Für das Rennen der Männerklasse C, das als Großer Preis des Wochen-Anzeiger Oberhausen gestartet wird haben sich bereits 120 Starter angemeldet. Die Starter-Obergrenze ist hier auf 200 Fahrer festgesetzt. Das Radsport-Großereignis setzt sich aus fünf Einzel-Rennen zusammen und findet wie in den zurückliegen Jahren bei den Akteuren den gewohnt großen Zuspruch. Das erste Rennen mit der Juniorenklasse U19 startet um 9:15 Uhr. Die Schülerklasse U15 startet auch in diesem Jahr wieder um den Großen-Preis von Radio Radtke. Höhepunkt wird das Hauptrennen der Elite/ KT Profis sein, dass um 14:30 Uhr startet. Hierfür haben jeweils ein Team aus Tschechien, Luxemburg und den Niederlanden ihre Zusage erteilt. Für die weiteren Rennen liegen knapp 100 Meldungen vor, darunter auch wieder einige Frauen. Zum Pfingstsonntag werden wieder über 600 Teilnehmer aus ganz Europa und Übersee erwartet. Wenn auch der Meldeschluss auf den 23. Mai festgesetzt ist, werden bis zum Renntag noch zahlreiche Nachmeldungen eingehen, so dass auch in diesem Jahr ein interessantes Straßenradrennen und damit ein sportliches Volksfest rund um den 4,0 km Rundkurs verspricht.

Tags: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.