Auftakt zum MTB-NRW-Fun-Cup 2016

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /homepages/20/d197292484/htdocs/includes/menu.inc).

Zum Auftakt des diesjährigen MTB-NRW-Fun-Cup 2016 starteten 4 Mountainbiker des RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. in ihren jeweiligen Altersklassen im niedersächsischen Bad Salzdetfurth. Wegen der weiten Anreise reisten sie bereits am Vortag an. Dies ermöglichte zudem eine zumindest teilweise Begehung der Rennstrecke am Vorabend. Das Wetter versprach warm und sonnig zu sein und so blieb es auch für den gesamten Tag. Das erste Rennen startete um 10 Uhr in der früh zu dem Peter Roch und Nico Langhoff und Marco Berendes starteten. Florian Kurtz viel leider aufgrund gesundheitlicher Probleme für den ganzen Tag aus stattdessen übernahm er die Aufgabe des Betreuers. Das Rennen verlief 60 min lang auf der wohl längsten Cross Country Strecke der Rennserie. Peter Roch beendete das MTB rennen, als 17. und Nico Langhoff als 18. in in der Herren Klasse. Marco Berendes kam in der U17 Klasse als 13. ins Ziel. Den Rest des Tages verbrachten die vier Fahrer auf dem Event Gelände und warteten auf das Highlight des Tages. Um 18:50 Uhr war es soweit, die Startaufstellung für das drei Stündige Nachtrennen begann. Pünktlich um 19 Uhr starteten ca. 100 Fahrer und fuhren bis in die Nacht hinein. Die Strecke war eine verlängerte Version der NRW CUP Strecke wurde aber an einigen Stellen entschärft, damit sich in der Dunkelheit keiner verletzt. Nico Langhoff beendete nach 3 std und 6 min mit 7 Runden das Rennen, Peter Roch beendete das Rennen nach 2 std und 52 min mit 6 Runden. Erschöpft und müde fuhren die vier um 22:30 Uhr nach Oberhausen zurück wo sie nach einem kurzen Zwischenstopp gegen 2:30 Uhr glücklich und zufrieden ankamen.

 

Tags: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.