Blau-Gelber Saisonstart in die Sonne

E-Bikes fahren nach Mattlerbusch. Für die Vereinsmitglieder des RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen und Radsportler aus der näheren Umgebung war die am Samstag angebotene erste Saisonausfahrt mit 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gelungene Veranstaltung. Der Start erfolgte vom Ruhrpark am Sportplatz an der Solbadstraße. Doch bevor es so weit war trafen sich die Vereinsmitglieder und radsportinteressierte Nichtmitglieder zum gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim des BKV Oberhausen. Das Starterfeld wurde in 5 Gruppen aufgeteilt. Nach der Begrüßung durch Heinz-Werner-Nierhaus (1. Vorsitzender) schickte er die Radlerinnen und Radler ab 10.30 Uhr auf die Strecken. Die Guides radelten über unterschiedliche Rundkurse mit abwechslungsreichen Streckenführungen 25, 36, 38, 45 bzw. 54 Kilometer. So fuhren die Mountainbiker parallel zum Rhein bis zur Halde Rheinpreussen in Moers. Die Gruppe mit den Trekkingrädern fuhren zur Mühlenweide am Rhein in Duisburg und die der E-Bikes nach Mattlerbusch. Die vierte Gruppe hatte sich als Ziel das Brauhaus in Walsum ausgewählt und die letzte Gruppe über Ruhrort zum Landschaftspark Duisburg-Nord. Alle Teilnehmer kamen problemlos an ihren Zielorten an und auch wieder zurück. Nach der Rückkehr zum Ruhrpark gab es Gelegenheit für die Fahrer, ihre leeren Speicher aufzufüllen und die frühlingshaften Temperaturen im Freien zu genießen. Dazu gab es Würstchen vom Grill und erfrischende Getränke. Die Teilnehmer waren voll des Lobes hinsichtlich der guten Organisation und der Versorgung durch den Festausschuss des RSV Blau-Gelb Oberhausen.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.