Radtreff Ruhrpark tritt ab 3. April wieder in die Pedale

Zweite Gruppe für Mountainbiker in Planung. Nur noch drei Wochen müssen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fahrradtreffs am Ruhrpark in Oberhausen gedulden. Dann starten wieder sportliche und gesellige Ausfahrten und das Warten auf gemeinsame Radtouren hat ein Ende. Die Zeit bis dahin sollten alle Radler nutzen, ihr Fahrrad vom Staub zu befreien und falls erforderlich in einen verkehrssicheren Zustand versetzen zu lassen. Zur Prüfung und Wartung sollten sie es einer Fachwerkstatt übergeben. Damit ist gewährleistet, dass sie ihr Zweirad bei den anstehenden Ausfahrten sicher ans Ziel bringt. Erfreulicherweise erhielt der Radtreff auch im Jahr 2018 guten Zuspruch. Über weiteren Nachwuchs würden sich die Verantwortlichen Helmut Gommers und Rainer Gutsmann auch in diesem Jahr sehr freuen. Der Fahrradtreff Ruhrpark findet mittlerweile zum 37. Mal statt. Geplant sind in diesem Jahr 25 Ausfahrten, die in der Zeit vom 3. April bis zum 25. September, jeweils mittwochs um 18:00 Uhr stattfinden. Der Treffpunkt befindet sich in Oberhausen-Alstaden, Solbadstraße 10 an der Sportplatzanlage des BKV am Ruhrpark.

Wegen des großen Interesses von Mountainbikern soll in diesem Jahr eine zusätzliche Gruppe (Level 2) beim Radtreff am Ruhrpark angeboten werden. Sie wird Strecken durch hügeliges Gelände mit angepasstem Tempo fahren.

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.